Eine unbekannte Anruferin hat eine Seniorin um viel Geld betrogen (Symbolbild). Foto: dpa/Jan-Philipp Strobel

In Ostfildern (Kreis Esslingen) hat eine Unbekannte am Donnerstagmittag eine Seniorin um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Sie hatte sich am Telefon ihr Vertrauen erschlichen.

Ostfildern - Um einen fünfstelligen Geldbetrag ist am Donnerstag eine Seniorin aus Ostfildern von Kriminellen betrogen worden. Wie die Polizei berichtet, meldete sich eine Anruferin gegen 13.30 Uhr bei der 80 Jahre alten Frau und gab sich als deren Enkelin aus. Im weiteren Verlauf erschlich sich die Unbekannte das Vertrauen der 80-Jährigen und gab an, dringend mehrere tausend Euro Bargeld zu benötigen.

Die Seniorin schenkte der Anruferin Glauben und hob am Nachmittag das Geld bei ihrer Bank ab. Wie immer bei derartigen Straftaten holte die selbst ernannte Enkelin das Geld nicht persönlich ab. Stattdessen nahm am Abend ein angeblicher Bekannter das Geld von dem arglosen Opfer entgegen. Wenig später flog der Betrug auf. Die Polizei warnt vor solchen Betrügern und rät, in diesen Situationen vorsichtig zu sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: