Eine dritte Amtsperiode strebt Christof Bolay an. Foto: Ines Rudel

Bisher sieht es nach einem Zweikampf aus: Amtsinhaber Christof Bolay (SPD) und FDP-Stadtrat Robert Langer sind bisher die einzigen Kandidaten bei der OB-Wahl in Ostfildern

Ostfildern - Der OB-Wahlkampf in Ostfildern ist offiziell eröffnet. Seit vergangenem Samstag, als die Stelle im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg öffentlich ausgeschrieben wurde, läuft die Bewerbungsfrist. Bis zum 11. Januar um 18 Uhr können sich Interessentinnen oder Interessenten für den Posten als Rathauschef melden. Amtsinhaber Christof Bolay (SPD) hatte schon beim Neujahrsempfang im Januar angekündigt, dass er für eine dritte Periode kandidieren werde. Einen Kontrahenten gibt es bereits. FDP-Stadtrat Robert Langer will ihm den Job streitig machen. Ob es weitere Bewerber für die Wahl am 7. Februar geben wird, ist noch unklar. Die Grünen haben ihre Suche bereits eingestellt. Der CDU-Stadtverband, der Ambitionen auf die Chefstelle in der Verwaltung bekundet hat, ist nach Angaben seines Vorsitzenden Michael Brucker noch in Gesprächen. Bis Ende der Woche soll geklärt sein, ob die Christsozialen mit einer eigenen Aspirantin oder einem Aspiranten ins Rennen geht.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar