Marc Englisch setzt auf eine entspannte Atmosphäre. Foto: Ines Rudel

Schon als 14-Jähriger hat sich Marc Englisch für die Arbeit der Feuerwehr begeistert. Jetzt hat die Köngener Feuerwehr ihn zum Kommandanten gewählt. Auf diese neue Aufgabe freut sich der Teamspieler.

Köngen - Den vergangenen Sonntagnachmittag hatten sich Marc Englisch und seine Frau Claudia anders vorgestellt. Statt daheim zu entspannen, rückten der neue Kommandant der Feuerwehr Köngen und sein 18-jähriger Sohn zum Einsatz beim Schwelbrand in einer Firma in Wernau aus. „Darauf muss man immer vorbereitet sein“, sagt der 49-Jährige. Dass seine Frau und der 16-Jährige Sohn für sein zeitintensives Ehrenamt Verständnis haben, freut ihn. Dass sein älterer Sohn auch Feuerwehrmann ist, macht den Familienvater richtig stolz.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar