Das famose Ma’alot Quintett Foto: Irène Zandel

Das fantastische Ma’alot Quintett hat im Weißen Saal des Neuen Schlosses Musik für Bläser aus zwei Jahrhunderten gespielt.

Der britische Komponist Julian Anderson hat einmal seinem Kollegen György Ligeti unterstellt, „ernsthaft Spaß zu haben, auf einem aristokratisch hohen Niveau“. Zumindest auf die „Sechs Bagatellen“ für Bläserquintett von Ligeti, der im Mai dieses Jahres 100 Jahre alt geworden wäre, trifft das zu.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.