Die jungen Sportler setzten sich für das Kunstprojekt „Einrichten, ein Spiel“ in Szene. Foto: Ines Rudel

Auf Transparenten präsentieren Iris Andraschek und Hubert Lobnig die Ergebnisse ihres Kunstprojekts „Einrichten, ein Spiel“ in der Hindenburgstraße Nellingen. Sie waren beim Festival der Kulturregion dabei.

Ostfildern - Selbstbewusst steht eine Frau mit Einkaufstaschen auf der Bühne im Freien. Konzentriert schaut sie in die Kamera. Dabei trägt sie ihre medizinische Mund- und Nasenschutzmaske. Die Fototafel, die derzeit neben vielen anderen in der Hindenburgstraße in Nellingen zu sehen ist, gehört zum Projekt „Einrichten, ein Spiel“ des Künstlerpaars Hubert Lobnig und Iris Andraschek aus Wien. Im Rahmen des Festivals „Unter Beobachtung“ der Kulturregion Stuttgart haben sie am Zentrum An der Halle ein rotes Sofa samt einer Sitzecke aufgebaut. In diesem Wohnzimmer treffen sich immer wieder spontan Gruppen, um zu diskutieren.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.