Die alte Rotationshalle im Verlagshaus der EZ dient in dieser Woche sieben Graffiti-Künstler als Leinwand. Foto: /Patrick Kuolt

Seit Montag gestalten sieben Graffiti-Künstler die Wände einer leer stehenden Rotationshalle mit knallig bunten Motiven. Dabei bringt jeder Sprayer seinen ganz eigenen Stil mit ein.

Esslingen - Bisher waren es die Spuren der Zeit, die der ehemaligen Rotationshalle im Verlagsgebäude der Eßlinger Zeitung ein besonderes Flair verliehen haben: all die Rohre, der nackte Betonboden, die Schrammen und Spritzer an den kahlen Hallenwänden. Am Montag haben die Arbeiten zu einem weiteren Hingucker begonnen. Sieben Graffiti-Sprayer vom Kollektiv Graffiti-Stuttgart.de gestalten die Wände ganz nach ihrem Gusto, dabei entsteht eine schrille Vielfalt an aufwendigen Figuren, verschnörkelten Schriftzügen und geometrischen Formen. „Wir haben mit dieser Fläche ein weißes Blatt Papier vor uns“, erklärt Patrick Klein, der Geschäftsführer von Graffiti-Stuttgart.de. Und was auf dieser leeren Leinwand alles möglich ist, das haben die Künstler in den vergangenen drei Tagen eindrucksvoll bewiesen. Und sie sind noch nicht fertig.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.