Kulturprogramm und Partystimmung sind ebenso Teil des Feuerwerksfestival „Flammende Sterne“ wie die internationale Feuerwerkskunst. Auch Vereine aus dem Landkreis Esslingen arbeiten mit.

Musikalisch lag die Feuerwerkskunst bei dem Festival „Flammende Sterne“ wieder einmal weit auseinander. Die Technoklänge Patrick de Winters fesselten das Publikum ebenso wie Scott Danielsons Reise durch die Rockmusik der 1980er Jahre. Dabei zeigten die Pyrotechniker aus Belgien und aus den USA jeweils, wie filigran sie arbeiten. Das griechische Team von Nanos Fireworks macht weltweit mit ungewöhnlichen Effekten von sich reden. Ihr Auftritt sollte am Sonntag den Schlusspunkt unter die drei Festivaltage setzen.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.