Internetstores räumt Ende April 2023 das Gelände in den Neckarwiesen. Foto: Roberto Bulgrin

Viele Menschen am Esslinger Standort von Internetstores verlieren ihre Arbeit. Geschäftsführer Max Heimann nimmt nun Stellung.

Am 28. September platzte in den Räumen der Esslinger Filiale von Internetstores eine sprichwörtliche Bombe: An diesem Tag erfuhren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass die meisten von ihnen bald ihren Job verlieren werden. Für viele kam die Nachricht überraschend. Eine Woche später äußert sich nun der Kopf der Geschäftsführung, Max Heimann, erstmals ausführlich öffentlich. „Wir haben das nicht aus freien Stücken heraus getan“, sagt er im Telefongespräch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: