Warum der Mann mit seinem Motorrad stürzte, ist noch unklar (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Ein 49-jähriger Motorradfahrer stürzt in einer Rechtskurve und prallt gegen eine Leitplanke. Der Biker verletzt sich bei dem Unfall so schwer, dass er noch an der Unfallstelle stirbt.

Ibach - Nach einem Zusammenstoß mit einer Leitplanke ist ein Motorradfahrer am Dienstag gestorben. Der 49-Jährige sei in einer Rechtskurve nahe Ibach (Landkreis Waldshut) gestürzt und in die Leitplanke geprallt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Dabei verletzte sich der Mann so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die genaue Ursache für den Sturz war zunächst unklar. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: