Die Esslingerin Marina Moser hat es sich zum Ziel gesetzt, auf die Artenvielfalt hinzuweisen. Foto: Roberto Bulgrin

Aktivisten der Gruppe „Bunte Wiese Stuttgart“ haben vor einigen Wochen an einer deutschlandweiten Aktion teilgenommen. Bei der „Krautschau“ haben sie in Esslingen auf die Artenvielfalt aufmerksam gemacht – denn die ist in Gefahr.

Von den dutzenden Spaziergängern, Radfahrern und Joggern, die an diesem sonnigen Tag im Esslinger Merkelpark unterwegs sind, werden sie gar nicht wahrgenommen. Es scheint selbstverständlich zu sein, dass sie – wie im Vorspann der Kindersendung Löwenzahn – zwischen den Pflastersteinen sprießen, sich einen Weg durch den Straßenbelag suchen oder einfach am Wegesrand wachsen. Dabei sind „Unkräuter“ wie Klee und Spitzwegerich enorm wichtig, denn sie fördern die Artenvielfalt. Und die ist in Gefahr.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.