Der Trompeter Jakob Bänsch tritt mit seinem Kollektiv auf. Foto: oh

Mit strengen Hygieneregeln hat der Jazz-Club Schloss Köngen ein Halbjahresprogramm geplant. Den Anfang machen am 25. September die jungen Musiker um das Kollektiv von Jakob Bänsch.

Köngen - Auf Sicht fährt der Jazz-Club Schloss Köngen bei den Konzerten in der Schlosskapelle. Bis auf weiteres können die Musikerinnen und Musiker vor maximal 50 Besuchern auftreten. „Finanziell ist das für uns ein großer Kraftakt“, sagt der Vorsitzende Johannes Laxander. Doch der Club will nicht nur dem Publikum wieder Live-Erlebnisse bieten. „Gerade die Kunstszene hat die Corona-Pandemie hart getroffen“, sagt der Vereinschef. Mit dem Auftritt des Jakob Bänsch Collective geht es am Freitag, 25. September, ab 20 Uhr wieder los.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.