Ein Drittel der Bevölkerung in Israel hat schon die zweite Impfung hinter sich. Damit steht das kleine Land weltweit an der Spitze. Foto: dpa/Tsafrir Abayov

Ein Bericht des israelischen Gesundheitsministeriums deutet darauf hin, dass der Impfstoff von Biontech/Pfizer auch vor der Übertragung von Covid-19 schützen könnte. Allerdings sind diese Auswertungen laut Experten mit Vorsicht zu genießen.

Tel Aviv - Israels Gesundheitsministerium hat vorläufige Befunde zur Wirksamkeit des Biontech/Pfizer-Impfstoffs vorgelegt, die Hoffnung geben: Demnach hilft der Impfstoff nicht nur, die Symptome einer Covid-19-Erkrankung zu lindern, sondern schützt auch vor Übertragung. Experten warnen allerdings: Die Befunde hätten keine wissenschaftliche Aussagekraft und seien daher mit Vorsicht zu genießen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar