Quelle: Unbekannt

Deizisau/Denkendorf gewinnt in Aalen

Aalen „Einfach Hammer“. Mit dem 29:25 (13:10)-Erfolg der Württembergliga-Handballerinnen der HSG Deizisau/Denkendorf über die SG Hofen/Hüttlingen sprang noch „unverhofft“ der vierte Platz heraus. „Wir sind mit dem Saisonabschluss natürlich alle total happy“, freute sich der scheidende HSG-Coach Markus Kuschke. Zumal die HSG nur mit neun Spielerinnen antrat. Anna Tonn hat erzielte einer engen Deckung elf Tore. „Das spricht natürlich für ihre Qualitäten, aber das ganze Team hat gekämpft und sich den Sieg verdient“, sagte Kuschke. bru

HSG Deizisau/Denkendorf: Steinhäuser; Drücker (1), Twardowski (1), Mareike Boltjes (5), Tonn (10), Annika Boltjes, Strlek, Waalkens (5/1), Bartsch (6).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: