Yannik Taxis trifft – allerdings nicht mit jeder seiner vielen Chancen. Foto: /Herbert Rudel

Handball-Württembergligist TSV Deizisau gewinnt gegen die HSG Langenau/Elchingen deutlich mit 35:26, ist besser als in den ersten beiden Spielen – aber noch nicht gut genug für das große Ziel Aufstieg.

Viele Zuschauer waren es nicht, die sich das Spiel der Handball-Württembergliga zwischen dem TSV Deizisau und der HSG Langenau/Elchingen ansahen. Nicht nur für den Kassenwart war das enttäuschend. Vermutlich werden diejenigen, die schon einem der ersten beiden Saisonauftritte der Deizisauer beigewohnt hatten, die Partie ein bisschen anders bewerten als die, die die Mannschaft zum ersten Mal in der laufenden Runde sahen. Mit 35:26 (20:11) gewannen die Deizisauer und damit vom Ergebnis her sehr deutlich, und das gegen einen stark eingeschätzten Gegner, der zuvor zwei Siege auf dem Konto hatte. Die Deizisauer hatten ein Mal verloren und ein Mal gewonnen – und waren vor allem mit sich und ihrem Handballspiel nicht zufrieden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen