Neuhausens Abwehr steht Foto: /Herbert Rudel

Die MadDogs steigern sich während der Begegnung und schlagen den HC Neuenbürg mit 36:25. Torhüter Magnus Becker hält und dirigiert.

Neuhausen - Nach gut 14 Minuten nahm Markus Locher die erste Auszeit – diese war auch dringend nötig. Denn die Baden-Württemberg-Oberliga-Handballer des TSV Neuhausen lagen bereits mit 4:10 zurück. Die Ansprache des Trainers zeigte Wirkung: Bis zur Pause führten die MadDogs mit 16:15 und siegten gegen den starken Aufsteiger HC Neuenbürg letztlich klar mit 36:25.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: