Im Postfrachtzentrum sollen künftig noch mehr Pakete umgeschlagen werden. Foto: Horst Rudel

Durch die Coronapandemie hat der Paketumschlag im DHL-Postfrachtzentrum in Köngen (Kreis Esslingen) deutlich zugenommen. Jetzt plant das Unternehmen weitere Gebäude.

Köngen - Nicht nur durch die Coronapandemie hat der Paketumschlag im Postfrachtzentrum in Köngen deutlich zugenommen. Schon lange davor hatte das Unternehmen DHL eine mechanische Zustellbasis auf der Fläche im Neckartal vorgesehen. Ganz neue Pläne stellten Vertreter des Immobilienunternehmens Hellmich nun im Gemeinderat vor. „Wir werden das Projekt kritisch begleiten“, versicherte Bürgermeister Otto Ruppaner. Er und die Gemeinderäte wollen nicht nur dafür Sorge tragen, dass beim Lärmschutz alles getan wird, um die Anwohner zu entlasten. Wichtig ist ihnen ein griffiges Verkehrskonzept.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar