Mitgewippt, mitgeschnippt und mitgesungen: Die Leonett-Premiere im Schlosskeller hat gepasst. Foto: Horst Rudel

Der neue Jugendchor Leonett hat im Wernauer Schlosskeller sein Debütkonzert gegeben. Der Wernauer Gesangverein hat, aus Sicht des Chorverbands Karl Pfaff, mit der Gründung der Gruppe eine vorhandene Lücke geschlossen. Das Konzept sei zukunftsweisend, heißt es.

Anna Kendricks „Cup-Song“, Amy Macdonalds „This is the life“ oder auch „Applaus, Applaus“, ein recht bekanntes Stück der Sportfreunde Stiller, sind nicht unbedingt das, was man als klassische Chormusik bezeichnen würde. Der erst in diesem Jahr gegründete Jugendchor Leonett des Liederkranzes Wernau hat sich diese drei sowie einige weitere sehr moderne, aber ebenso anspruchsvolle Gesangswerke dennoch für sein Premierenkonzert ausgesucht, das am vergangenen Sonntag im Schlosskeller über die Bühne gegangen ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: