Der Sportplatz in Lichtenwald braucht dringend eine Frischzellenkur. Foto: /Peter Stotz

Der Gemeinderat hatte die Sanierung des Sportplatzes bereits grundsätzlich beschlossen. Jetzt legten die Fraktionen der LBL und der FUW dann aber einen neuen Antrag auf den Tisch.

Lichtenwald - Die Kuh ist vom Eis. Nach einer zähen Diskussion hat der Lichtenwalder Gemeinderat mit deutlicher Mehrheit beschlossen, mit der Vergabe der Arbeiten die Sanierung des maroden Sportplatzes auf den Weg zu bringen. Das Projekt wird mit rund 310 000 Euro etwa 53 000 Euro weniger kosten als geplant. Zuvor bedurfte es jedoch noch einiger deutlicher Worte, um die Befürworter einer vermeintlich günstigeren Lösung ihren Frieden damit schließen zu lassen. Die Sanierung soll in der zweiten Aprilhälfte starten.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.