Gabriel Feltz Foto: Magdalena Spinn/Magdalena Spinn

Über 15 Jahre hinweg hat der Dirigent Gabriel Feltz mit den Stuttgarter und Dortmunder Philharmonikern sämtliche Sinfonien von Gustav Mahler aufgenommen. Das Ergebnis ist ein Plädoyer für Live-Kultur.

Als Gast ist Gabriel Feltz im Herbst 2013, kurz nach seinem Abschied als Chefdirigent, noch einmal zu den Stuttgarter Philharmonikern zurückgekommen, um mit ihnen eines der beiden Werke aufzuführen, die ihm für seine Gesamtaufnahme aller Mahler-Sinfonien noch fehlten. Damals wirkte die Aufführung der neunten Sinfonie im Beethovensaal wie eine klingende Bilanz seines neunjährigen Wirkens in der Landeshauptstadt: Zu hören war ein gut ausbalanciertes, transparentes Orchester, das sensibel Spannungsbögen setzte und Übergänge formte, das zu feinen kammermusikalischen Momenten wie zu betörenden solistischen Leistungen fähig war.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.