Deizisaus Rouven Kendel (links) kämpft mit Stammheims Rudolfs Buxmann um den Ball. Foto: /Robin Rudel

Der Landesligist verliert zuhause gegen den SC Stammheim mit 0:4. Schlechte Passquote.

Deizisau - Wir sind einfach nicht da!“, rief Dennis Eiberle bereits nach einer guten Viertelstunde leicht verzweifelt seinen Mannschaftskollegen zu. Physisch waren die Landesliga-Fußballer des TSV Deizisau auf der Hinteren Halde zwar anwesend. Was der Kapitän und Torhüter aber meinte: Gegen den SC Stammheim fehlte die Präsenz. Und da half auch Eiberles Anfeuern nichts. Beim 0:4 (0:1) gegen den Tabellenführer waren die Deizisauer in allen Dingen unterlegen und haben es verpasst, die ersten Heimtore zu schießen und vor allem Punkte zu holen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: