Der Lichtenwalder Fußball-Abteilungsleiter Werner Kiepfer (rechts), Gremiumsmitglied Sven Roos (Mitte) und Spielleiter Matthias Witte (links) starten mit Trainer Tobias Kurz (Zweiter von links) und Co-Trainer Fabian Kurz vom FC Winterbach als Spielgemeinschaft durch. Foto: /Herbert Rudel

Die Fußballer des TSV Lichtenwald standen schon oft vor dem Aus. Nun sind sie gerettet. Und zwar dank einer Spielgemeinschaft mit dem FC Winterbach, der ebenfalls in Not war.

Lichtenwald - Der Fußball beim TSV Lichtenwald ist ein Überlebenskünstler. In den vergangenen zwei Jahren stand der Vereinsfußball bei der Schurwald-Gemeinde mehrmals vor dem Aus – und doch ging es immer weiter. Nun scheint es ein Happy-End zu geben – und die Euphorie ist groß. Ganz frisch ist die Spielgemeinschaft des TSV mit dem FC Winterbach, die in der am 30. August beginnen Fußballsaison 2020/2021 in der Kreisliga B, Staffel 1, an den Start gehen wird. Es ist äußerst ungewöhnlich, dass es eine Spielgemeinschaft im Aktivenbereich gibt – und dann auch über zwei Bezirke, in diesem Fall Neckar/Fils und Rems/Murr.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.