Die Frisch-Auf-Spieler bedanken sich für die Unterstützung bei ihren Fans, in unserer Bildergalerie zeigen wir noch mehr Fotos vom Spiel gegen Kiel. Foto: Baumann

In der mit 5600 Zuschauern ausverkauften EWS-Arena kämpft sich Frisch Auf Göppingen nach einem 13:20-Rückstand auf 26:28 heran, verliert am Ende aber mit 27:34. Nach der Länderspielpause steht das brisante Derby beim TVB Stuttgart an.

Als die Frisch-Auf-Spieler nach dem Abpfiff ihre obligatorische Runde drehten und sich bei den Zuschauern bedankten, bekamen sie warmen Applaus. Die Fans honorierten den Kampfgeist, mit dem sich das Team von Markus Baur nach einem 13:20-Rückstand noch einmal auf 26:28 (54.) herangearbeitet hatte. Doch dann nutze der THW die Göppinger Fehlwürfe und fuhr – auch dank des siebten Feldspielers – noch einen deutlichen 34:27(19:13)-Sieg ein. „Hut ab vor meiner Mannschaft für die Leistung in der zweiten Halbzeit. Das Ergebnis ist am Ende zu hoch ausgefallen“, sagte Baur. Wir haben zwar unser bestes gegeben, aber um Kiel zu schlagen, braucht man einen top Tag“, ergänzte Frisch-Auf-Kreisläufer Kresimir Kozina.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.