Verletzt wurde bei dem Unfall niemand (Symbolbild). Foto: picture alliance / /Patrick Seeger

Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag in Frickenhausen mit einem Motorrrad kollidiert. Dabei wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Frickenhausen - Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und ein Schaden von knapp 7500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr in der Tischardter Straße ereignet hat.

Ein 33-jähriger Autofahrer bemerkte dabei nach Angaben der Polizei nicht, dass ein vor ihm fahrender 19-Jähriger mit seinem Motorrad verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf diesen auf. Motorrad und Auto mussten von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: