Elektrisch angetriebene Carsharingautos sind auch am Flughafen gefragt. Foto: I. Rudel

Mit den Unternehmen Share Now und Deer gibt es nun zwei Anbieter für elektrisch betriebene Leihautos am Stuttgarter Flughafen. Mit 34 Ladeplätzen ist die Infrastruktur für Carsharing gut ausgebaut.

Leinfelden-Echterdingen - Am Flughafen Stuttgart steigt eine weitere Carsharing-Firma mit Elektroautos ins Geschäft ein. Am 1. September nimmt die Firma Deer mit Sitz in Calw vier Stellplätze mit Ladestationen im Parkhaus P 14 auf der Ebene 3 in Betrieb. Elektroautos bietet auch Share Now am Flughafen. Insgesamt gibt es dort laut der Umweltreferentin Theresa Diehl 34 Ladeplätze für E-Fahrzeuge. Das Geschäftsmodell sei gefragt. „Wir haben keine Sorge wegen der Konkurrenz“, bestätigt Andree Stimmer, Sprecher der Energie Calw, deren Tochterunternehmen Deer ist. „Carsharing-Autos sind stark nachgefragt.“

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.