15.7.2019: Am Montagmorgen kam es in Fellbach im Dach eines Firmengebäudes zu einem Brand.

 Foto: SDMG

Am Montagmorgen kam es in Fellbach zu einem Brand in einem Firmengebäude. Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein Schaden von circa 150.000 Euro.

Fellbach (red)Bei einem Brand in einer Härterei in der Waiblinger Straße ist am Montagvormittag, um 8.10 Uhr ein Schaden von circa 150.000 Euro entstanden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein technischer Defekt an einer Lüftungsanlage den Brand verursacht, der sich innerhalb kurzer Zeit ausbreitete. In der Folge griff das Feuer auf den Dachstuhl über, wodurch dieser in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Feuerwehr Fellbach rückte mit sechs Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften an und löschte den Brand. Die Polizei war mit drei Streifenbesatzungen im Einsatz und sperrte mehrere Straßen ab, um den ungehinderten Löscheinsatz zu gewährleisten. Ferner waren der Rettungsdienst und der DRK Ortsverein vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: