Nach dem Brand kamen zwei Mitarbeiter mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Britta Peders/Britta Pedersen

Beim Brand einer Produktionsmaschine einer Firma in Mühlacker ist hoher Sachschaden entstanden. Ein technischer Defekt soll laut Polizei das Feuer ausgelöst haben.

Mühlacker - Mehr als eine Million Euro Schaden sind beim Brand einer Produktionsmaschine einer Firma in Mühlacker (Enzkreis) entstanden. Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge löste ein technischer Defekt das Feuer am Vortag aus.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Zwei Mitarbeiter kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: