Bei dem Brand entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 15.000. (Symbolbild) Foto: dpa/Daniele Haußmann

Ein Kastenwagen war am frühen Sonntagmorgen des 11. Aprils in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) in Flammen aufgegangen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Esslingen wegen Brandstiftung.

Leinfelden-Echterdingen - Im Fall des am Sonntagmorgen, 11. April , in Echterdingen in Brand geratenen Opel Vivaro ermittelt nun die Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung, teilte die Polizei mit. Der Kastenwagen war in der Tübinger Straße in Flammen aufgegangen. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 15.000. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Fahrzeug von einem Unbekannten angezündet wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in der Nacht von Samstag, 10. April , auf Sonntag, 11. April, und insbesondere in den frühen Morgenstunden des Sonntags in Echterdingen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/7091-3 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: