Ein 64-Jähriger ist unter Alkoholeinfluss Fahrrad gefahren und hat einen Unfall verursacht. Foto: picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd

Bei einem Verkehrsunfall in Filderstadt ist laut Polizei ein Fahrradfahrer leicht verletzt worden, als er in ein wartendes Auto fuhr. Der Fahrradfahrer stand unter Alkoholeinfluss.

Filderstadt - Unter Alkoholeinfluss hat ein 64-jähriger Fahrradfahrer laut Polizei am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall in Filderstadt verursacht. Der Mann fuhr um 18.15 Uhr mit seinem Fahrrad die Mahlestraße in Richtung Bonländer Hauptstraße, als er eine Linkskurve machte und dabei in die Fahrertür eines wartenden Autos krachte. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Er hatte laut Polizei einen Alkoholwert von beinahe zwei Promille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: