Foto: EZ Feierabend Podcast

Weil die Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland längst die Mehrheit der Infektionen ausmacht, wird über eine dritte Impfung für zusätzlichen Schutz diskutiert. Was das bringen würde, erklärt Wissenschaftsredakteur Werner Ludwig im Podcast.

Quer durch Europa steigen derzeit die Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Verantwortlich dafür ist vor allem die Delta-Variante des Virus, sie dominiert längst auch in Deutschland. Der Impfschutz ist gegen Delta allerdings nicht so stark wie gegen vorhergehende Varianten.

Der Pharmakonzern Biontech/Pfizer schlägt nun eine dritte Corona-Impfung vor, um den Schutz zu verbessern. Wie stehen Wissenschaft und Politik dazu, wer würde von einer dritten Impfung besonders profitieren und was würde es für die weltweite Impfstoffversorgung bedeuten? Wissenschaftsredakteur Werner Ludwig gibt die Antworten dazu im Podcast.

Was beschäftigt die Menschen in Baden-Württemberg? Welche Themen stehen auf der landespolitischen Agenda? Und welche Rolle spielen Entwicklungen woanders in der Welt für den Südwesten? Der Feierabend Podcast fasst für Sie das wichtigste Thema des Tages zusammen – für die Region Stuttgart, für Baden-Württemberg und die Welt.

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend.

Hier geht es zu allen Podcast-Folgen.

  

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: