Die Freibadsaison in Esslingen wird für alle Schwimmer bis zum 4. Oktober verlängert (Archivbild). Foto: Roberto Bulgrin

Gute Nachrichten für alle Schwimmer in Esslingen: Das Neckarfreibad verlängert seine Saison in diesem Jahr voraussichtlich bis zum 4. Oktober. Auch das Merkel’sche Schwimmbad öffnet ab Mitte September stufenweise.

Esslingen - Seit Mitte Juni hat das Esslinger Neckarfreibad wieder für Besucher geöffnet. Die Möglichkeit, sich im Freibad abzukühlen und zu schwimmen, wird von den Gästen aus Esslingen und der Region sehr gerne angenommen. Häufig waren sämtliche Zeitfenster ausgebucht.

Die Stadtwerke Esslingen möchten den Gästen auch weiterhin die Möglichkeit geben, zu schwimmen. Deshalb wird die Saison im Neckarfreibad bis Anfang Oktober verlängert. Voraussichtlich bis zum 4. Oktober werden Schwimmer im Sportbecken ihre Bahnen ziehen können. Planschbecken und Nichtschwimmerbecken werden je nach Wetterlage dagegen bereits mit Beginn des Schuljahres Mitte September geschlossen.

Merkel’sches Schwimmbad öffnet ab Mitte September

Das Merkel’sche Schwimmbad wird Mitte September zunächst nur für Schulen, Vereine und Schwimmkurse öffnen. Ab dem 5. Oktober soll das Sportbad im Merkel’schen Schwimmbad dann auch für die Allgemeinheit geöffnet werden.

Geplant ist, dass auch Mineralbad und Saunabereich ab 5. Oktober mit Einschränkungen öffnen. Wie schon in der laufenden Freibadsaison soll der Zutritt über ein Online-Buchungssystem geregelt werden. Genaue Informationen gibt es zu gegebenem Zeitpunkt auf der Website des Schwimmbads. Die Stadtwerke Esslingen bitten alle Badegäste, sich vor einem Besuch jeweils aktuell im Internet zu informieren, da die genauen Regelungen je nach Entwicklung der Lage angepasst werden.

Änderungen im Neckarfreibad

Darüber hinaus gibt es im Neckarfreibad ab dem 31. August ein paar Änderungen: Das Bad wird dann von Montag bis Freitag von 7 Uhr morgens bis 19 Uhr abends geöffnet sein. Es gibt dann nur noch drei statt vier Time-Slots. Der zweite und dritte Time-Slot werden dafür auf vier Stunden verlängert. Die zu buchenden Zeitfenster ändern sich entsprechend. Die genauen Daten finden Badegäste auf der Buchungs-Website.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: