Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 28 Feuerwehrleuten im Einsatz. Foto: SDMG/Kohls

In Esslingen hat es am Dienstag auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Auslöser für das Feuer war offenbar ein technischer Defekt an der Außenbeleuchtung.

Esslingen - Offenbar wegen eines technischen Defekts an der Außenbeleuchtung hat es am Dienstagnachmittag auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Blumenstraße gebrannt.

Wie die Polizei berichtet, wurden die Einsatzleitstellen von Polizei und Feuerwehr gegen 15.30 Uhr alarmiert, nachdem Anwohner dort Rauch entdeckt hatten. Den Anwohnern gelang es allerdings, das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 28 Feuerwehrleuten ausrückte, selbst zu löschen.

Nachdem die Feuerwehrleute den Brandherd überprüft hatten, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei noch keine Angaben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: