Foto: dpa - dpa

Am Donnerstag ist in Nürtingen ein Drogendealer festgenommen worden. Es wurde zudem Marihuana und Kokain gefunden. Der 25-Jährige wurde am Freitag der Haftrichterin vorgeführt.

Nürtingen (pol)Gegen einen 25-Jährigen aus Nürtingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen unerlaubten Handels mit Kokain und Marihuana in größeren Mengen. Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Im Zuge vorausgegangener Ermittlungen im Drogenmilieu war bekannt geworden, dass der 25-Jährige von seiner Anschrift aus einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betreiben soll. Laut Angaben der Polizei erwirkte die Staatsanwaltschaft Stuttgart daraufhin beim zuständigen Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Tatverdächtigen. Bei der Vollstreckung des Beschlusses am Donnerstag fanden und beschlagnahmten die Beamten über 130 Gramm Marihuana, annähernd 25 Gramm Kokain sowie mutmaßliche Dealer-Utensilien.

Der beschuldigte Deutsche, der bereits einschlägig polizeibekannt ist, wurde vorläufig festgenommen und am Freitag beim Amtsgericht Stuttgart der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: