Das Ensemble der Esslinger Tanzkompanie überschreitet auf der Bühne der Dieselstraße Grenzen zwischen Menschen. Foto: Roberto Bulgrin

Lange musste die Esslinger Tanzkompanie auf ihre erste Premiere warten. Nun hat der Choreograf und Filmemacher Grégory Darcy die erste Premiere „Innere Stimmen“ als Stream produziert.

Esslingen - Anmutig bewegt sich die Tänzerin Laura Brückmann auf der Bühne. Virtuos setzt die feingliedrige und doch sportliche Frau auf der Bühne des Esslinger Kulturzentrums Dieselstraße die Choreografie um, die Grégory Darcy mit ihr erarbeitet hat. Jede Drehung, jeden Sprung beherrscht sie im Solo „Das Feuer in mir“ perfekt. Ihre Hingabe zeugt nicht nur von Professionalität. Feuer und Leidenschaft strahlt die Künstlerin aus. Daneben sitzt der syrische Musiker Mazen Mohsen mit seiner Oud-Gitarre. Kraftvolle Klänge zerfließen mit den betörenden Körperbildern, die Brückmann malt. Die erste Produktion der Tanzkompanie trägt den Titel „Innere Stimme“. Sie ist am Sonntag, 18. April, zum ersten Mal als Stream zu erleben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar