Neu, aber schon mittendrin: Pavol Jancovic hat das Traineramt bei der ESG Esslingen (wieder) übernommen. Foto: /Herbert Rudel

Eine Prognose, wie es sportlich für die Eishockey-Männer der ESG Esslingen laufen kann, fällt schwer – nicht zuletzt wegen der allgegenwärtigen Energiekrise.

Die Eishockeysaison in der Landesliga hat offiziell bereits begonnen. An diesem Samstag (18.45 Uhr) greifen nun auch die Kufen-Cracks der ESG Esslingen ins Geschehen ein. Im ersten Heimspiel im Richard-Hirschmann-Eisstadion geht es gegen die zweite Mannschaft des Heilbronner EC, die bereits zwei Partien absolviert hat – und zweimal als Verlierer vom Eis gegangen ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: