Marcel Noebels hat mit dem deutschen Team viel vor. Foto: imago/ActionPictures

Das deutsche Eishockey-Team ist seit Pyeongchang noch besser geworden und startet sogar als Favorit gegen Kanada ins Olympia-Turnier.

Yanqing - Der Star ist das Team. Oder besser: der Teamgeist. So hatten das die deutschen Eishockey-Nationalspieler bei den Winterspielen 2018 immer umrissen, wenn sie nach der wichtigsten Grundlage für den Erfolgsweg in Pyeongchang gefragt worden waren. Damals holten die Cracks Silber und schrammten an Gold knapp vorbei. Vier Jahre sind vergangen, in denen nicht nur im Eishockey einiges passiert ist, von Corona ganz zu schweigen – aber auf die Frage, was der größte Trumpf im Turnier 2022 in China für das Team Germany sein werde, antwortet Marcel Noebels: „Die Mannschaft. Wir sind ein gefestigtes Team, das seit einigen Jahren zusammenspielt. Wir kennen uns und wissen, was der Bundestrainer von uns will.“ Um die Worte mit Zahlen zu belegen: 21 Cracks aus dem 25-Mann-Kaders fuhren schon bei der WM 2021 im DEB-Trikot aufs Eis, und dort landete die Auswahl auf Platz vier. Erfolg schweißt zusammen, und Zusammenhalt führt zu Erfolg.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: