Foto: SDMG

Auf frischer Tat ist in der vergangenen Nacht in Nellingen ein Einbrecher ertappt worden. Der polizeibekannte Mann wurde erst im Juni aus der Haft entlassen.

Ostfildern-Nellingen (pol) Ein 31-jähriger, mutmaßlicher Einbrecher konnte am frühen Donnerstagmorgen nach einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Kaiserstraße von der Polizei festgenommen worden. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gegen Mitternacht wurde die Polizei von Zeugen alarmiert, die beobachtet hatten, wie ein Mann über ein Fenster gewaltsam in das Bekleidungsgeschäft eingedrungen war. Das Gebäude wurde sofort von zahlreichen Einsatzkräften, darunter auch Polizeihundeführer, umstellt. Zudem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Als der 31-jährige Tatverdächtige wenig später versuchte, das Gebäude über ein Fenster zu verlassen, wurde er von den Einsatzkräften widerstandslos festgenommen. Bei seiner nachfolgenden Durchsuchung konnte sowohl aus den Verkaufsvitrinen des Geschäfts stammender Schmuck als auch Bargeld aus der Ladenkasse aufgefunden und sichergestellt werden.

Der bereits einschlägig polizeibekannte Beschuldigte, der erst im Juni aus der Haft entlassen worden war, wurde am Donnerstagmittag der Haftrichterin beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der 31-jährige Deutsche wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen, ob der Beschuldigte für weitere Straftaten in Betracht kommt, dauern derzeit noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: