Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Am Sonntagabend kam es auf der Landesstraße zwischen Denkendorf und Neuhausen zu einem Unfall. Ein Autofahrer bog aus einem Feldweg auf die Straße ein und übersah ein Auto.

Denkendorf (pol)Ein Verkehrsunfall hat am Sonntagabend zur Vollsperrung der Landesstraße 1204
zwischen Denkendorf und Neuhausen geführt. Ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer bog gegen 19.20 Uhr von einem Feldweg gegenüber der Zufahrt zum Erlachsee nach links auf die L 1204 in Richtung Denkendorf ein und übersah hierbei eine von dort kommende, 27 Jahre alte VW Passat-Lenkerin. Diese versuchte noch vergeblich, die Kollision durch ein Ausweichmanöver nach links zu verhindern. Dennoch kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Dadurch drehte sich der Passat um die eigene Achse und kam in entgegengesetzter Richtung im Grünstreifen zum Stehen. Der Wagen des Unfallverursachers drehte sich anstoßbedingt in Richtung Neuhausen. Die junge Frau erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Autos, an denen sich der Gesamtschaden auf zirka 10.000 Euro beläuft, mussten abgeschleppt werden. Zur Reinigung der unter anderem mit Betriebsstoffen verschmutzen Fahrbahn rückten auch die Feuerwehr sowie die Straßenmeisterei an die Unfallstelle aus. Die Reinigungsarbeiten waren gegen 22 Uhr beendet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: