Foto: Silas Stein/Symbol Foto: DPA - Silas Stein/Symbol

Am Bahnhof in Bernhausen hat es am Samstagabend einen Tumult gegeben. Mehrere Personen stritten sich und es ist zu Handgreiflichkeiten gekommen.

Filderstadt-Bernhausen (pol) Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung am Samstagabend auf dem Dr. Peter-Blümlein-Platz, vor dem Bahnhof in Bernhausen. Gegen 20 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem es dort zwischen mehreren Personen zu Streitigkeiten gekommen war. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zwischen einem erheblich betrunkenen 28-jährigen Eritreer und mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden wegen des angeblichen Diebstahls des Handys des 28-Jährigen zu einer Auseinandersetzung gekommen war, wie die Polizei berichtet.

Im Verlauf des Streites sei es nicht nur zu Beleidigungen, sondern auch zu Handgreiflichkeiten, Würfen von Bierdeckeln und Bechern gekommen. Zudem sollen auch unbeteiligte Passanten von dem Betrunkenen angepöbelt worden sein. Nachdem sich der Mann nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/7091-3 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: