In Aichwald-Schanbach gibt es einen Kleinsortimenter. Foto: Archivfoto: Roberto Bulgrin - Archivfoto: Roberto Bulgrin

Reporter der EZ sprachen am Montag, den 26. August ab 16.30 Uhr, mit Lesern in Schanbach über Nahversorgung und Infrastruktur. Alles weitere lesen Sie im Live-Blog.

AichwaldDas Thema Nahversorgung ist in Aichwald ein brisantes. Im Ortsteil Krummhardt gibt es schon seit mehr als 50 Jahren keinen Einkaufsladen mehr. Im Jahr 2006 hat sich darum ein Verein gegründet, der seitdem einen Dorfladen betreibt, um die Einwohner mit dem Nötigsten zu versorgen. Doch auch im Ortsteil Schanbach ist nicht alles zu bekommen, was für den täglichen Bedarf gebraucht wird. Mit der Geschäftsaufgabe von „Treff 3000“ und der Ansiedelung des Kleinsortimenters „Edeka Xpress“ im vergangenen November hatte sich die Situation in Schanbach Ende des Jahres zugespitzt – die EZ berichtete. Verbraucher befürchteten damals, dass gerade ältere Kunden nicht problemlos zum nächstgelegenen Vollsortimenter in Baltmannsweiler würden kommen können. Doch die Verwaltung hat es sich auf die Fahne geschrieben, die Nahversorgung in Aichwald zu verbessern. Im Vorfeld der Bürgermeisterwahl hatte Andreas Jarolim für die Ansiedelung eines Vollsortimenters geworben, um mehr Kaufkraft im Ort zu halten. Aber hat sich die Nahversorgung im Ort seitdem verbessert? Gehen die Schanbacher gern zu dem neuen Laden oder kaufen sie lieber anderswo die Dinge des täglichen Bedarfs?

Aber auch an der Infrastruktur hapert es auf dem Schurwald. Bauarbeiten ziehen sich und Anwohner müssen kilometerlange Umwege in Kauf nehmen. Andererseits ist ein lang gehegter Wunsch der Aichwalder wahr geworden: Seit Ende des Jahres gibt es eine regelmäßige Verbindung ins Remstal und einen Anschluss an die S-Bahn-Station in Endersbach. Doch sind damit alle Verkehrsprobleme beseitigt?

Über diese und andere Themen wollen wir am Montag mit unseren Lesern sprechen. Dann macht die EZ-Sommerredaktion Station vor der Bäckerei Stolle auf dem Marktplatz in Aichwald-Schanbach. Die Sommerredaktion, Montag, 26. August, 16.30 bis 18 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: