Der Renault Zoe gehört zu den meistverkauften Elektrofahrzeugen in Europa. Foto: AFP/Martin Bureau

Der neue Chef Luca de Meo will den französischen Autobauer zum Technologie-Konzern umbauen. Damit will der Topmanager in dem seit Jahren in der Krise steckenden Unternehmen das Ruder herumreißen – und stößt einen grundsätzlichen Wandel an.

Paris - Renault versucht den Sprung zurück in die Zukunft. Der französische Autokonzern präsentierte am Donnerstag eine Elektroversion des legendären R5. Der Wagen war in den 1970er Jahren eines der Zugpferde des Autobauers und soll nun dem krisengeschüttelten Unternehmen helfen, wieder in die Erfolgsspur zu kommen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar