Junge IT-Fachleute lassen sich vor allem mit modernen Arbeitsbedingungen anlocken. Foto: plainpicture/Maskot/Maskot

Daimler, VW, Bosch & Co. bemühen sich verstärkt um Datenexperten. Andernorts hingegen werden IT-Fachkräfte in die Arbeitslosigkeit geschickt. Die Bundesagentur für Arbeit mahnt Politik und Wirtschaft, das wachsende Missverhältnis zu bremsen.

Stuttgart - Software-Fachleute sind infolge der zunehmenden Digitalisierung eine heiß begehrte Ware in der Wirtschaft. Dennoch ist die Arbeitslosigkeit laut dem Forschungsinstitut IAB der Arbeitsagentur im Informatikbereich von 2018 bis 2020 deutlich stärker gewachsen als insgesamt. Wie passt das zusammen?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: