Am Staatstheater fertigen Lilli Fadani (links) und Eva Degen derzeit Atemschutzmasken statt Kostüme. Foto: Lg/Max Kovalenko

Normalerweise werden in der Lehrwerkstatt für das Maßschneiderhandwerk im Württembergischen Staatstheater aufwendige Kostüme genäht. Doch nun steht ein anderes Produkt hoch im Kurs.

Stuttgart - Am Bügel hängt ein prachtvoller Hausmantel aus blasslila Samt. Doch im Moment kümmert sich niemand um das gute Stück von morbider Eleganz, kreiert für die Oper „Les Enfants Terribles“ (Kinder der Nacht) von Philip Glass nach Jean Cocteau, die am Donnerstag in der Spielstätte Nord Premiere gehabt hätte.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar