Der Flughafen Wien bietet seit Montag Coronavirus-Tests an. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Büttner

Der Wiener Flughafen bietet nun Coronavirus-Tests für Reisende an. Sollte der 190 Euro teure Test negativ ausfallen, ist die sonst übliche 14-tägige Quarantäne nicht mehr notwendig.

Stuttgart - Nach Österreich reisen und die 14-tägige Corona-Quarantäne umgehen? Seit Montag ist das am Flughafen Wien möglich – vorausgesetzt, man gibt 190 Euro für einen PCR-Test aus und kann im Anschluss einen negativen Befund vorweisen.

Wie der Flughafen Wien mitteilt, können Passagiere sich direkt bei der Ankunft in der österreichischen Hauptstadt mittels eines molekularbiologischen Covid-19-Tests auf das Virus prüfen lassen. Das Ergebnis soll bereits innerhalb von zwei bis drei Stunden vorliegen. Passagiere, die von Wien abfliegen, können mit diesem Gesundheitszeugnis bei einer Einreise in ein anderes Land nachweisen, coronafrei zu sein.

Lesen Sie hier: Wann Hotels in Österreich wieder öffnen dürfen

Für die Einreise nach Österreich gilt, dass Reisende im Normalfall entweder ein Gesundheitszeugnis mit einem negativen Befund, der nicht älter als vier Tage ist, vorweisen oder sich für zwei Wochen isolieren müssen.

Das Test-Angebot steht laut Flughafen Wien ankommenden und abfliegenden Passagieren und auch allen anderen Interessierten zur Verfügung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: