Sie haben einen Cannabis Social Club in Esslingen gegründet und wollen Anfang Juli mit dem Anbau starten: Tim Schweizer (links) und Christopher Steinle. Foto: Roberto Bulgrin

In Esslingen hat sich ein Social Club für den Anbau der nun erlaubten Droge formiert. Die Gründer des eingetragenen Vereins setzen auf Verbindungen zur Weinstadt Esslingen. Und auf Nachhaltigkeit. Beim Kultivieren der Pflanze sollen LED-Lampen zum Einsatz kommen.

Die Weinstadt Esslingen soll ein neues Bouquet erhalten. Tim Schweizer und Christopher Steinle möchten die lange Anbautradition der Neckarstadt um eine rauchige Note ergänzen. Die beiden jungen Männer haben einen Cannabis Social Club zum legalen Anbau der bisher verbotenen Substanz für den Eigenbedarf der Mitglieder gegründet und wollen sich namentlich mit dem Esslinger Rebensaft verbinden: Sie verstehen sich in Anlehnung an die Bezeichnung für Weinexperten als Cannabis-Sommeliere. Denn es gebe viele Ähnlichkeiten – etwa unterschiedliche Geschmacksnoten.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.