Hier mauert eine Ministerin: Nicole Razavi mit SWSG-Chef Samir Sidgi und weiteren Helfern beim Grundsteinlegen in Bad Cannstatt. Foto: Lichtgut//Ferdinando Iannone

Die Vorgeschichte war stürmisch – nun aber werden in Bad Cannstatt sechs moderne Wohnhäuser für das Personal des Klinikums errichtet. Und zwar in Windeseile.

Stuttgart - Die Wogen gingen hoch am Prießnitzweg. Weil dort gut 300 ältere Wohnungen abgerissen werden sollten, um sie durch Neubauten zu ersetzen, beklagten die SWSG-Mieterinitiativen die Vernichtung günstigen Wohnraums. Das war Anfang 2019. Jetzt sind zwei von drei Gebäuden und alte Bäume weg – und das Neubauvorhaben des städtischen Wohnungsunternehmens SWSG geht in die entscheidende Phase.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: