Noch ist die Kreuzung auf der Fahrradstraße in alle Richtungen befahrbar. Das wir sich allerdings schon bald ändern. Foto: oh/Fischer

Die in Esslingen umstrittene Diagonalsperre an der Kreuzung Hindenburgstraße/Olgastraße kommt. Sie soll dafür sorgen, Autos auf der Hindenburgstraße zugunsten der Fahrradfahrer auszubremsen.

Esslingen - Die umstrittene Diagonalsperre an der Kreuzung Hindenburgstraße/Olgastraße kommt. Sie soll dafür sorgen, Autos auf der Hindenburgstraße zugunsten der Fahrradfahrer auszubremsen. Wie am Freitag aus dem Rathaus zu vernehmen war, wurde die geplante Veränderung in der Verkehrskommission besprochen und entsprechend bewertet. Auf die geplante Einbahnstraßenregelung zwischen Olgastraße und Reutlinger Straße soll aber zunächst verzichtet werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: