Vielen treuen Nutzern der öffentlichen Verkehrsmittel graust es jetzt schon vor den Folgen des 9-Euro-Tickets. Foto: dpa/Marijan Murat

Außer dass sie gut gemeint sind haben beide Vorstöße wenige miteinander zu tun: In Spanien gibt es freie Tage für Frauen mit Menstruationsbeschwerden, in Deutschland darf man demnächst für neun Euro im Monat sämtliche öffentlichen Nahverkehrsmittel benutzen- Beides beweist wieder einmal aufs Schärfste, dass das Gut-Gemeinte das Gegenteil des Guten ist.

Spaniens Regierung meint es gut mit den Frauen. Bei Menstruationsbeschwerden braucht es keine gewöhnliche Krankschreibung mehr, denn nun gibt es gleich freie Tage. Was allerdings zum einen nicht neu ist und zum anderen den Neid der Männer weckt. Für beides legt der Romantiker Heinrich Heine beredtes Zeugnis ab, wenn er Sängerinnen und Tänzerinnen – sie zählten zu den wenigen Frauen seiner Zeit, die einer hoch bezahlten Erwerbstätigkeit nachgehen durften – eine kollektive Arbeitsscheu unterstellt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: