Der Unfall ereignete sich auf der neu errichteten Verbindungsstraße zwischen der L 1202 und der L 1209 (Symbolfoto). Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner

Eine 43-jährige Frau hat sich bei einem Auffahrunfall in Neuhausen (Kreis Esslingen) am Donnerstag leichte Verletzungen zugezogen. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Neuhausen - Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in Neuhausen (Kreis Esslingen) leicht verletzt worden. Kurz nach 14.30 Uhr befuhr eine 34-jährige Volvo-Lenkerin laut Polizei die linke Fahrspur der neu errichteten Verbindungsstraße zwischen der L 1202 und der L 1209. Auf der rechten Spur war ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Hyundai unterwegs. Dieser wechselte nach derzeitigem Kenntnisstand auf die linke Fahrspur, worauf die 34-Jährige mit ihrem Wagen auf das Heck des Hyundai auffuhr. Dabei zog sich eine 43-jährige Mitfahrerin im Hyundai leichte Verletzungen zu. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Beide Pkw, an denen sich der Gesamtschaden auf schätzungsweise 12.000 Euro belaufen dürfte, waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: