Die steile Zuwachs bei der Geldentwertung ist vorerst gebremst. Foto: dpa/Monika Skolimowska

Unsere Börsenexperten blicken auf die kommende Woche. Auf- und Abstieg der Teuerungsrate waren steil – doch der letzte Schritt bis hin zu den generell angestrebten zwei Prozent könnte vorerst misslingen.

Der Glaube an die Jahresendrallye lebt: Mit dem etwas mühsamen Sprung über 16 000 Punkte hat der Leitindex Dax den höchsten Stand seit Anfang August erreicht. Rund 15 Prozent beträgt der Zuwachs im Jahresverlauf. Nun hoffen die Anleger im Dezember auf einen letzten Schwung bis Weihnachten.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.