Der Fahrer des Transporters konnte den Zusammenprall trotz einer Vollbremsung auf regennasser Straße nicht verhindern. Foto: SDMG/Kohls

Ein 20-jähriger Beifahrer eines Autos ist am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall in Aichwald leicht verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Aichwald - Bei einem heftigen Auffahrunfall ist am Mittwoch gegen 12.40 Uhr in Aichwald eine Person leicht verletzt worden. Eine 51-jährige war nach Angaben der Polizei mit ihrem Wagen auf der Aichschießer Straße aus Richtung Schanbach kommend unterwegs. Auf Höhe der Straße „In den Horben“ wollte sie nach rechts abbiegen.

Ein mit seinem Transporter hinter ihr fahrender 23-Jähriger bemerkte dies zu spät und konnte trotz einer Vollbremsung auf regennasser Fahrbahn eine Kollision nicht verhindern. Beim Aufprall wurde sein 20-jähriger Beifahrer leicht verletzt und musste zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wegen einer Rauchentwicklung an einem der beiden Autos wurde vorsorglich die Feuerwehr alarmiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: